SmartHelm bei der ACM International Conference on Multimodal Interaction

Sromona Chatterjee vom Cognitive Systems Lab hat auf der englischsprachigen 22nd ACM International Conference on Multimodal Interaction (ICMI) erste aktuelle Ergebnisse zur Aufmerksamkeitserkennung im Projekt SmartHelm vorgestellt. Die Ergebnisse der Gemeinschaftsarbeit von wissenschaftlichen Partner der Universität Bremen und der Universität Oldenburg deuten darauf hin, dass sich realitätsnahe visuelle Ablenkungen im … mehr lesen

Erstellung von synthetischen EEG-Daten

Das Projekt SmartHelm hat u.a. zum Ziel durch die Erfassung und Analyse von EEG-Daten zu erkennen, ob eine fahrradfahrende Person abgelenkt wird. Im besten Fall kann später sogar bestimmt werden, um was für eine Art von Ablenkung es sich handelt – z.B. ein hoher Geräuschpegel oder eine visuelle Ablenkung. Voraussetzung … mehr lesen

Labortest

Labortest im HUB

Bei dem Labortest ging es darum, die Sensorikkomponenten (Eyetracker, EEG-Messsystem und Hololense 2) unter Laborbedingungen zu testen. Der Test sollte im Labor der Uni Bremen stattfinden, aufgrund von Corona hatte die Uni Bremen leider geschlossen. Somit fand der Labortest bei RYTLE in Bremen statt – im HUB.

Zeitungsausschnitt-Pressemitteilung

Pressemitteilung über SmartHelm:
Das Ziel immer vor Augen

Helm mit holografischem Visier soll Radkurieren helfen Ein regionales Unternehmens-Konsortium entwickelt einen Fahrradhelm, der Lastenradfahrer unterstützen soll. Im Mittelpunkt steht dabei ein holografisches Visier, dass relevante Informationen bereitstellen soll. Im Visier des smarten Helms werden wichtige Informationen für den Kurierfahrer angezeigt. (Rytle GmbH) Bremen/Oldenburg. Der Blick durch das Visier des Smarthelms erinnert … mehr lesen